AGB

BUCHSTABENEXPRESS bietet seine Produkte sowohl an Wiederverkäufer als auch Endkunden an

Artikel 1: Anwendungsbereich
  • webexpress24 ist ein Angebot der Kadry Concepts & Design UG (haftungsbeschränkt).
  • Die folgend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot und Abkommen zwischen webexpress24 c/o Kadry Concepts & Design UG (haftungsbeschränkt) (folgend bezeichnet als webexpress24) auf der einen und einem Vertragsgegner bzw. Käufer auf der anderen Seite. webexpress24 wird diese Bedingungen all seinen Geschäftsverbindungen zustellen und den jeweiligen spezifischen Anwendungsbereich erwähnen.
  • Sollten die aufgeführten Bedingungen denen eines Auftraggebers bzw. Dritten zuwiderlaufen, überwiegen die Bedingungen von webexpress24, auch wenn bei Vertragsschluss kein Widerspruch oder Hinweis seitens webexpress24 im Bezug auf anderslautende Bemerkungen des Kunden erfolgte, gelten ausschließlich die unten aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen von webexpress24. Vertragssprachen sind deutsch und englisch.
Artikel 2: Angebote
  • Jedes Angebot von webexpress24 ist freibleibend, falls nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.
  • Alle in den Angeboten enthaltenen Daten wie Preislisten, Abbildungen, Zeichnungen, Berechnungen sind unverbindlich.
  • Geringe, im Handel üblicherweise als zulässig empfundene oder technisch unvermeidbare Abweichungen hinsichtlich Qualität, Farbe, Verarbeitung sind webexpress24 vorbehalten.
  • Da die Abbildungen der Farben und Farbverläufe minimal von dem vom Käufer genutzten Bildschirm abhängen und sich gegebenenfalls in einem akzeptablen Maß unterscheiden können, wird hiermit darauf hingewiesen, dass alle Online zur Verfügung gestellten Beispielfotos als Entscheidungsfindungshilfe für den Kunden dienen, es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sie die angebotenen Artikel immer naturgetreu darstellen, leichte Abweichungen von der tatsächlichen Darstellung sind in jedem Fall möglich.
  • webexpress24 kann jeden Auftrag aufgrund vom Käufer ausgehender, den Firmengrundlagen widersprechender, oder diesen zuwiderhandelnder Gründe abweisen. Es ist nicht notwendig, dem Käufer den Grund explizit mitzuteilen, eine Firmeninterne Diskussion und Entscheidungsfindung ist in jedem Fall ausreichend, dem Käufer muss die letztendliche Entscheidung lediglich mitgeteilt werden.
  • Sobald seitens webexpress24 eine Auftragsbestätigung an den Kunden gesendet wurde, ist eine vertragliche Bindung zwischen dem Käufer und webexpress24 zustande gekommen. Bis zu einem dieser Prozesse oder anderen, schlüssigen Handelns ist noch keine Verpflichtung zustande gekommen.
Artikel 3: Preis
  • Jeder Artikelpreis gilt exklusive Mehrwertsteuer, sofern nicht schriftlich anders übereingekommen.
  • Falls nach dem Datum des Vertragsabschlusses zwischen Kunden und webexpress24 einer oder mehrere der den Kostenpreis bestimmender Faktoren einer Erhöhung unterliegen, ob dies in der Folge vor-oder unvorhersehbarer Entwicklungen geschieht ist irrelevant, ist webexpress24 dazu berechtigt, den Preis nachträglich höher anzusetzen. Der Kunde hat jedoch das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten.
Artikel 4: Eigentumsvorbehalt
  • Durch webexpress24 geliefertes bleibt Eigentum von webexpress24 bis der Käufer allen sich ergebenden Verpflichtungen aus allen mit webexpress24 abgeschlossenen Übereinkünften gerecht wurde.
  • Falls der Käufer seinen Verpflichtungen nicht genügt oder falls guter Grund besteht, anzunehmen, dass er diesen nicht genügen wird, ist webexpress24 berechtigt dasjenige worauf Eigentumsvorbehalt ruht, zu entfernen oder entfernen zu lassen. Der Käufer ist verpflichtet hierbei mitzuwirken oder mitwirken zu lassen. Zuwiderhandlungen werden mit einer Geldstrafe belegt.
  • Sollten Dritte beabsichtigen, dingliche Rechte am Gelieferten zu begründen oder geltend zu machen, so ist der Käufer dazu verpflichtet, webexpress24 innerhalb einer angemessenen Frist diesbezüglich zu unterrichten.
Artikel 5: Mängel
  • Der Käufer ist dazu angehalten, das Gelieferte bei der Lieferung oder kurz danach zu prüfen oder prüfen zu lassen. Der Käufer muss sicherstellen, dass die Qualität mit den Vorlagen übereinstimmt und dass das Gelieferte der vorab besprochenen Qualität entspricht. webexpress24 bürgt nicht für die Tauglichkeit des Gelieferten für den beabsichtigten Zweck, selbst nicht, wenn dieser Zweck webexpress24 mitgeteilt wurde, außer wenn man dies ausdrücklich beim Kauf vereinbart hat. webexpress24 gewährt keine Garantie für Beratung und Unterstützung.
  • Offenkundige Mängel oder Versäumnisse sind vom Käufer innerhalb von acht Tagen nach Lieferung schriftlich bei webexpress24 anzumelden, wird die Frist überschritten, entfällt jeglicher Anspruch an webexpress24 bezüglich Mangels oder Versäumnisses.
  • Nicht offenkundige Mängel oder Versäumnisse sind vom Käufer innerhalb von acht Tagen nach ihrer Feststellung schriftlich bei webexpress24 anzumelden, jedoch nicht später als 1 Jahr nach Rechnungsdatum. Wird diese Frist überschritten, entfällt jeglicher Anspruch an webexpress24 bezüglich Mängel oder Versäumnissen. Es obliegt dem Käufer, zu belegen, dass der Mangel oder das Versäumnis ausschließlich oder überwiegend in der direkten Folge von Material bzw. Herstellerfehlern aufgetreten ist.
  • Inwieweit webexpress24 Haftung für Mängel oder Versäumnisse übernimmt, hat das Unternehmen das Recht nach eigenem Ermessen auszubessern oder neu zu liefern. Kosten für Aus- und Einbau gehen auf Rechnung des Käufers.
  • Geringe, im Handel üblicherweise als zulässig empfundene oder technisch unvermeidbare Abweichungen bezüglich Qualität, Farbe, Verarbeitung sind kein Grund für Beanstandungen bzw. Garantieleistungen.
  • Der Käufer hat keinerlei Anspruch auf Garantieleistungen für Mängel die durch äußere Gewalteinwirkung, falsche Behandlung oder andere Bedingungen entstanden sind, die nicht von webexpress24 kontrolliert werden können.
  • Solange sich der Käufer bei der Einhaltung seiner vertraglichen Verpflichtungen gegenüber webexpress24 im Verzug befindet, ist jeder Anspruch auf Garantie aufgeschoben.
  • Erfüllung der genannten Garantieverpflichtungen gilt als einziger und umfassender Schadensersatz. Jegliche andere Schadensersatzforderung ist ausgeschlossen, es sei denn bei dem Schaden handelt es sich um die Folge grober Fahrlässigkeit seitens webexpress24. Sollte webexpress24 trotzdem angehalten werden, Ersatz für den Schaden zu leisten, beträgt dieser höchstens so viel wie der Rechnungspreis des den Schaden verursachenden, mangelhaften Teils. webexpress24 haftet nicht für Folgeschäden.
Artikel 6: Zahlung
  • Die Zahlung des Käufers hat schnellstmöglich zu erfolgen, der Auftrag wird mit Ausnahme der Zahlungsoption “Rechnungskauf“ erst ausgeführt, wenn der gesamte Zahlungsbetrag beglichen wurde. Sobald der Betrag vollkommen ausgeglichen wurde, ist webexpress24 dazu verpflichtet, alle notwendigen Schritte zu unternehmen, den Auftrag schnellstmöglich zur vollsten Zufriedenheit des Kunden auszuführen.
Artikel 7: Höhere Gewalt
  • Unter höherer Gewalt werden Bedingungen verstanden, die die Einhaltung der Übereinkunft zwischen dem Kunden und webexpress24 verhindern oder verzögern und die webexpress24 nicht angerechnet werden können. Hierzu werden gerechnet (falls und insofern diese Bedingungen die Einhaltung unmöglich machen oder unangemessen erschweren):
  1. Durch das Wetter oder durch Wettereinflüsse entstandene Situationen.
  2. Streiks in anderen Unternehmen, sowie wilde Streiks oder politische Streiks innerhalb des Unternehmens von webexpress24 selbst.
  3. Ein allgemeiner Mangel an dem, was für das Zustandekommen der vereinbarten Leistung benötigt wird.
  4. Unvorhersehbares Stocken der Anfuhr durch Zulieferer oder andere Dritte, von denen webexpress24 abhängig ist, sowie generelle Transportprobleme.
  • webexpress24 ist außerdem berechtigt sich auf höhere Gewalt zu berufen wenn die Gegebenheiten, die die Einhaltung der Übereinkunft verhindern, eintreten nachdem webexpress24 der Verpflichtung hätte nachkommen müssen.
  • Für die Dauer der höheren Gewalt werden Lieferpflicht und andere Verpflichtungen aufgeschoben. Sollte der Zeitraum, während dem die Einhaltung der Verpflichtungen durch höhere Gewalt verhindert werden drei Monate überschreiten, sind beide Parteien berechtigt die Übereinkunft aufzuheben, ohne dass daraus ein Anrecht auf Schadensersatz entstehen kann.
  • Sollte webexpress24 bei Eintritt höherer Gewalt seine Verpflichtungen bereits teilweise erfüllt haben, oder diese nur teils erfüllen können, ist das Unternehmen berechtigt, das bereits gelieferte bzw. den bereits lieferbaren Teil gesondert abzurechnen, als handle es sich um einen gesonderten Vertrag. Dies gilt nicht wenn der bereits gelieferte bzw. lieferbare Teil keinen eigenständigen Wert hat.
Artikel 8: Schlichtung von Streitigkeiten
  • Abweichend von den gesetzlichen Regeln bezüglich der Zuständigkeit des Zivilrichters wird jegliche Streitigkeit zwischen dem Käufer und webexpress24, sofern ein Gericht zuständig ist, vom Gericht zu schlichten sein. webexpress24 bleibt jedoch weiterhin befugt, den Käufer vor den laut Gesetz oder dem anwendbaren internationalen Vertrag befugten Richter zu laden.
Artikel 9: Anwendbares Recht
  • Auf jegliche Übereinkunft zwischen webexpress24 und dem Käufer ist das deutsche Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von webexpress24, auch wenn der Käufer seinen Geschäfts-oder Wohnsitz nicht innerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat sondern sich dieser im Ausland befindet, bleibt der Geschäftssitz von webexpress24 weiterhin Gerichtsstand.
  • Nicht anwendbar und ausdrücklich ausgeschlossen ist der „Vertrag der Vereinten Nationen, hinsichtlich internationaler Kaufverträge bezüglich beweglicher Sachen“ (GISG).
Artikel 10: Bedingungsänderungen
  • webexpress24 ist befugt Änderungen in den aufgeführten Bedingungen vorzunehmen. Die Änderungen werden von dem diesbezüglich angekündigten Zeitpunkt an rechtskräftig. webexpress24 wird der Gegenpartei die geänderten Bedingungen rechtzeitig zukommen lassen. Falls kein Zeitpunkt angekündigt worden ist, von dem an die Änderungen rechtskräftig werden, so werden sie von dem Moment an rechtskräftig, an dem sie der Gegenpartei mitgeteilt wurden.
Artikel 11: Datenschutz

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Angebot und möchten darauf hinweisen, dass der Schutz Ihrer Privatsphäre bei uns oberste Priorität genießt.

11.1 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur erhoben, falls Sie uns diese von sich aus bei der Durchführung eines Vertrages, der Eröffnung eines Kundenkontos oder im Rahmen einer Kontaktaufnahme mitteilen. Ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis werden Ihre Daten jeweils ausschließlich zur Vertragsabwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Nach vollständiger Vertragsabwicklung und Kaufpreisbezahlung werden Ihre Daten hinsichtlich steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und nach Ablauf der jeweiligen Fristen gelöscht.

Außerdem werden bei der Anmeldung zu unserem E-Mail Newsletter personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden von uns zu Werbezwecken in Form unseres E-Mail Newsletters genutzt, sofern Ihre ausdrückliche Einwilligung folgendermaßen vorhanden ist:

„Ich möchte den Newsletter abonnieren. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.“

Sie können den Newsletter jederzeit über den Link oder durch eine Nachricht an uns abbestellen. Danach wird Ihre E-Mail Adresse sofort gelöscht.

11.4 Cookies

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um unsere Internetpräsenz benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen, z.B. um das Navigieren auf unserer Plattform zu beschleunigen.

Außerdem versetzen uns Cookies in die Lage, die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die allgemeine Navigation zu messen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Hiermit weisen wir Sie darauf hin, dass einige dieser Cookies von unserem Server auf Ihr Computersystem überspielt werden, wobei es sich hier meist um „Session Cookies“ handelt. Session Cookies werden nach Ende Ihrer Browsersitzung wieder automatisch von Ihrer Festplatte gelöscht. Andere Cookies verbleiben dauerhaft auf Ihrem Computersystem und ermöglichen es uns, Ihr Computersystem bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (dauerhafte Cookies). Falls Ihr Browser dies zulässt, können Sie alle Cookies selbstverständlich jederzeit ablehnen. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Webseite nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass keine Cookies unserer Webseite angenommen werden.

11.5 Einsatz von Google Analytics

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Alle durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen sich in den USA befindenden Server übertragen und dort gespeichert. Google nutzt die ermittelten Informationen um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die jeweiligen Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Falls gesetzlich vorgeschrieben oder soweit dritte die Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Informationen gegebenenfalls übertragen. In keinem Fall jedoch wird Google Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware können Sie die Installation der Cookies verhindern. In diesem Fall können Sie jedoch gegebenenfalls nicht sämtliche Informationen dieser Website vollumfänglich nutzen. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung Ihrer Daten in dem oben beschriebenen Umfang zum zuvor benannten Zweck einverstanden. Jedweder Datenerhebung-und speicherung kann zu jeder Zeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Dazu können Sie das Deaktivierungs-Add-on von Google Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verwenden, sofern es für Ihren Browser verfügbar ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Webseite Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIP()“ verwendet wird und daher IP-Adressen nur gekürzt verarbeitet werden, um einen direkten Personenbezug auszuschließen.

11.6 Facebook-Plugins

In unserer Internetpräsenz haben wir Plugins des sozialen Netzwerks facebook.com integriert. Facebook ist ein Unternehmen der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA.

Bei Aufruf einer Webseite unserer Internetpräsenz, die mit eines solchen Plugins versehen ist, veranlasst das Plugin, dass Ihr Browser die optische Darstellung des Plugins vom Facebook-Server lädt und darstellt. Dabei wird dem Facebook-Server mitgeteilt, welche Webseite unserer Internetpräsenz Sie gerade besuchen.

Sofern Sie Mitglied bei Facebook sind und während des Besuchs unserer Internetseite bei Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind, erkennt Facebook über das Plugin auf welcher Internetseite Sie gerade surfen und weist diese Information Ihrem Benutzerkonto zu. Falls Sie eines der Plugins, z.B. den „Gefällt mir“ Button anklicken oder ein Kommentar verfassen, wird dies an Ihr Facebook-Konto gesendet und dort gespeichert und angezeigt. Außerdem wird die Information, dass Sie unsere Seite besucht und genutzt haben an Facebook gesendet, unabhängig davon ob Sie ein Plugin genutzt haben oder nicht.

Falls Sie die Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Surfverhalten durch Facebook ablehnen möchten, müssen Sie sich bei Facebook ausloggen, bevor Sie unsere Internetpräsenz besuchen. Unter nachstehender Internetadresse finden Sie die Datenschutzhinweise von Facebook mit Informationen zur Erhebung und Verarbeitung von Daten durch Facebook, zu Ihren diesbezüglichen Rechten sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: http://facebook.com/policy.php

11.7 Weitere Informationen und Kontakte

Sie haben jederzeit ein Recht auf unentgeltliche und vollständige Auskunft über all Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Benachrichtigung, Sperrung und Löschung dieser Daten. Sofern Sie weitere Fragen Zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogener Daten haben sollten, kontaktieren Sie uns bitte. Gleiches gilt für Auskünfte, Sperrung, Löschungs- und Berichtigungswünsche hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten sowie für Widerrufe erteilter Einwilligungen. Unsere Kontaktadresse finden Sie in unserem Impressum.

Artikel 12: Widerrufsrecht

Sie haben die Möglichkeit Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Brief-,Fax-oder E-Mailform oder durch Rücksendung der Ware widerrufen.Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1, Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Einhaltung der Widerrufsfrist genügt lediglich die Rechtzeitige Versendung des Widerrufs oder des Artikels. Der Widerruf ist an

webexpress24 c/o Kadry Concepts&Design UG (haftungsbeschränkt), Mainzer Str. 45, Eingang Ecke Austraße, 53179 Bonn

zu richten.

12.1 Widerrufsfolgen

Im Falle eines akzeptablen Widerrufs sind die beiderseits Empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Falls Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder in schlechtem Zustand zurück gewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten, indem sich der Zustand zu seinem anfänglichen verschlechtert hat. Dies gilt nicht wenn die Verschlechterung ausschließlich auf deren Prüfung zurückzuführen ist. Sie können die Pflicht zum Wertersatz vermeiden, indem Sie die Ware nicht eigentumsartig in Gebrauch nehmen sondern alles unterlassen, was den Warenwert beeinträchtigt.

Paketversandfertige Sachen sind auf Gefahr und Kosten unsererseits zurückzusenden. Alle nicht versandfertigen Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Zahlungserstattungsverpflichtungen müssen innerhalb der Dauer von 30 Tagen erfüllt werden. Die Absendefrist Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache beginnt für uns mit deren Empfang.

12.2 Ausnahmen

Dieses Recht besteht nicht auf Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder aufgrund Ihrer besonderen Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.